F-Junioren (Jahrgang 2012/2013)


Trainingszeiten

Mittwochs 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Freitags      17:30 Uhr - 19:00 Uhr


Trainer

Christian Lang

0151 - 74329507

f-junioren@jfv-schlangenbad.de

Nico Meinhardt

01512-6119470

f-junioren@jfv-schlangenbad.de



Training & Service f-Jugend


F-JUGEND (7- und 8-Jährige)

Mit Schulbeginn spüren viele Kinder Lust, über das Fußballspielen im Freundeskreis hinaus, regelmäßig im Verein zu trainieren und zu spielen. Der Vereinsfußball vermittelt den Kindern eine Gruppenzugehörigkeit und Sie entdecken Gleichgesinnte.

 

Körperliche Merkmale

  • Die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen sind noch gering
  • Längen- und Breitenwachstum verlaufen harmonisch und ruhig
  • Allmählich entwickelt sich die Rumpfmuskulatur
  • Die Kinder sind zwar rasch müde, aber auch schnell wieder erholt
  • Eine körperliche Überforderung (beim gesunden Kind!) ist fast nicht möglich
  • Die koordinativen Fähigkeiten entwickeln sich
  • Dazu gehören Grundbewegungen wie laufen, hüpfen, springen, werfen und fangen

Psychische Merkmale – Kinder in diesem Alter…

  • …haben ein ausgesprochenes Spiel- und Bewegungsbedürfnis
  • …lernen durch Zuschauen (visuell) und durch Ausprobieren, also durch Nachahmen
  • …können kurze Informationen verarbeiten, lange Anweisungen verstehen sie nicht
  • …haben Verständnis für ganz einfache Regeln
  • …sind spontan und kreativ (erfinden plötzlich ein lustiges Spiel)
  • …empfinden das Fußballspiel als einfach: Tore schießen – Tore verhindern
  • …haben ein schlechtes Verhältnis zu Raum- und Zeitrelationen
  • …können sich nicht lange konzentrieren, werden rasch einmal abgelenkt
  • …weinen gelegentlich im Training, weil das Gefühlsleben labil ist

Soziale Merkmale

  • Die Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen / Der Trainer spielt oft auch noch die Elternrolle
  • Eltern und Trainer werden kritiklos anerkannt / Die Kinder denken ich-bezogen, erkennen den Sinn des Teamworks noch nicht
  • Gruppen mit bis zu fünf Kindern sind noch überschaubar

Lernziele

  • Erlernen von Grundfertigkeiten (Dribbling, Passspiel, Torschuss) / Ballkontrolle von flachen Bällen
  • Mannschaftszusammenhalt fördern / Kontakt zu Eltern weiter vertiefen und pflegen
  • Persönlichkeitsbildung unterstützen / Toleranz untereinander fördern
  • Faire Spielweise fördern / Erstes Passspiel, Ballannahme
  • Beidfüßiges Schießen / Körperkoordination
  • Förderung der Freude am Fußballspielen

Trainingsinhalte

 

  • Torschussspiel / Bewegung , Wettkämpfe und abwechslungsreiche Spielformen mit Ball
  • Koordination mit und ohne Gerät / Der Ball steht im Mittelpunkt (Förderung des Ballgefühls)
  • Turnierspiele / Spielen, Spielen, Spielen……
  • Freies Fußballspielen in kleinen Teams mit vielen Toren
  • Erste Tricks mit Ball (Übersteiger, Ziehen des Balls hinter das Standbein, usw.)
  • Spielerisches Erlernen der wichtigsten Fußballtechniken Ballführung, Ballannahme und Passen mit der Innenseite
  • Spielerisches Erlernen des Dribblings (einfache Finten)
  • Torschuss nach Zusammenspiel / Schulung der Beidfüßigkeit beginnt
  • Regelmäßiges Wechselspiel der Positionen, Flexibilität der Spieler fördern
  • Vermittlung von Mindestregeln (Einwurf, Eck-, Frei-, Straf- und Anstoß)
  • Ballorientierte Spielsysteme „Tannenbaum“ 3–2–1 und „Raute“ 2-3-1
  • Spiel 1 gegen 1 fördern (Ball sichern/Gegner ausspielen)
  • Übungen und Spiele nur in ganz kleinen Gruppen durchführen, also 2:2 oder 3:3, max. 4:4
  • Im Spiel sollte Mann gegen Mann und nicht auf Raumdeckung gespielt werden
  • Es gibt kein spezifisches Ausdauertraining. Ein gut organisiertes Training ist so intensiv, dass es die Ausdauer automatisch altersgerecht fördert. Kein