Historie JFV Schlangenbad

JFV Schlangenbad 2010 e.V.

   

Bis im Jahr 2010 wurde die Jugendarbeit unter der Leitung der vier Stammvereine der Gemeinde Schlangenbad (Hausener Sportverein, FC Gladbach, FC Bärstadt und SG Wambach) unterhalten und als Jugendspielgemeinschaft betrieben. Um diese Jugendarbeit auszubauen und zu verbessern, war es dringend notwendig, diese aus dem Spiel- und Trainingsbetrieb des Seniorenbereiches auszugliedern und auch

organisatorisch auf eigene Beine zu stellen. Zeitnahe Entscheidungen zum Wohle des Jugendbereiches waren unter Einbeziehung von 4 Entscheidungsträgern nicht mehr erreichbar.

Unter Einbeziehung der Vorgaben und Richtlinien des Hessischen Fußballverbandes wurde am 11.03.2010 in Schlangenbad – Hausen der Juniorenförderverein Schlangenbad 2010 e.V. gegründet. Als weiterer Stammverein wurde 2014 der neu gegründete 1. FFC Schlangenbad aufgenommen.

 

Ziel der Vereinsarbeit ist die Verbesserung und Ausweitung der Jugendarbeit im Bereich Fußball. Dieses soll unter anderem durch die Ausbildung von Übungsleitern sowie die Anschaffung von Trainingsmaterialien erreicht werden. 

Weiterhin ist es Ziel der Vereinsarbeit ein soziales Miteinander der Kinder und Jugendlichen zu fördern. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auch auf der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen mit Integrationshintergrund. Kurzfristig soll allen Kindern und Jugendlichen aller Altersbereiche die Möglichkeit gegeben werden, in Schlangenbad vereinsmäßig Fußball zu spielen. Mittelfristig soll dieses auch in gehobenen Leistungsklassen möglich sein.

 

Am 2.12.2011 wurde dem JFV Schlangenbad durch den Landrat des Rheingau/Taunus Kreises eine Urkunde für die hervorragende Jugendarbeit übergeben.

Infos zum Deutschen Bürgerpreis http://www.deutscher-buergerpreis.de/

Desweiteren erhielt der JFV Schlangenbad am 14.12.2011 den Jugendförderpreis 2011 von der Gemeinde Schlangenbad.

Wir sind sehr stolz darauf, vielen Dank!